Herzlich Willkommen auf unseren Webseiten!

Am 05.08. und 06.08.2017 ist wieder Sommerfest in der Kleingartenanlage Brinkfortsheide und alle Feierwütigen sind selbstverständlich eingeladen. Natürlich haben wir wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt und Platz sowie tolle Stimmung für die üblichen 400 Besucher sowieso. Was euch erwartet, könnt Ihr hier sehen und wie man bei uns feiert dort.

Seniorennachmittag 2017
Wie in jedem Jahr hatten wir eine Einladung an das Julie-Kolb Seniorenzentrum der AWO in Marl zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen in unserer Kleingartenanlage ausgesprochen. Zu unserer großen Freude hatten gut 30 Senioren und Betreuer die Einladung angenommen. Natürlich waren alle Kuchen und Torten, die übrigens jedem Konditoreimeister das Herz hätten aufgehen lassen, von unseren weiblichen Mitgliedern selbstgemacht worden. Ehrensache! Und da das Wetter dieses Mal auch mitgespielt hat, stand selbstverständlich auch ein ausgedehnter Spaziergang durch die Anlage auf dem Programm. Es wurde jede Menge, wie man so schön sagt, am Gartenzaun mit den Mitgliedern gefachsimpelt. Gartenanekdoten wurden erzählt und natürlich auf Basis des reichen Erfahrungsschatzes der ein oder andere Tip gegeben. Es war rundum ein gelungener Nachmittag, den alle Beteiligten sehr gerne im nächsten Jahr wiederholen möchten.

mehr>>

Boccia-Stadtmeisterschaft 2017
Die Saison der Leistungssportler in Marl wurde am 20. Mai um 11:13 Uhr traditionell in der Kleingartenanlage "Immergrün" eingeläutet. Unsere mittlerweile in fast allen Sportarten dieser Welt mit höchster Ehrfurcht geachtete Herrenmannschaft bestehend aus Frank und Vincent, war am Ende des Tages erst nach Auszählung der in den einzelnen Partien erspielten Punkten unterlegen und konnten sich über die Vizemeisterschaft freuen. Bei den Damen konnten Christa und Britta den Stadtmeistertitel aus dem Vorjahr nicht verteitigen und wurden mit einem dritten Platz belohnt. Natürlich gab es in der Kabine zwischen Trainerstab und Athleten noch sehr ernste Worte, denn die Erwartungen auch der mitgereisten Fangemeinde waren nach der intensiven und kostspieligen Vorbereitung doch etwas höher angesiedelt.

 Blütenfest 2017
In einem unbedachten Moment hatten wir uns bereit erklärt, der Bitte von Horst Zachau, der der Ansprechpartner des Obstbaummuseums in Marl ist,  noch einmal ein wenig zu helfen, nachzukommen. "Wenig" bedeutete dann das Enfernen der alte Stützhölzer und das Setzen von gut fünfzig, etwa 2m langen Pfosten zur Kennzeichnung der einzelnen Baumsorten. Aber zum Dank dafür hatte uns Horst mit den Mädels zum Blütenfest eingeladen. Umrahmt von einem kurzweiliges Musikprogramm gab es sehr leckeres Finger-Food und natürlich den Hinweis auf weitere anstehende Arbeiten. Letzteres freut uns natürlich ungemein.

 Besentag 2017
Wie immer waren wir extrem fleissig und haben teilgenommen. Und das sind sie, die Helden des Besentages im Bereich der Brinkfortsheide und Umgebung. Menschliche Kehrmaschinen! Sichumihreumweltkümmerer! Kurz gesagt Kleingärtner eben! Aber wo ist der Dieter? Katastrophe! Im letzten Jahr hatten wir gar kein Foto und jetzt sind nur die Hälfte der Leute drauf. Da wird in drei geheimen Wahlgängen extra ein Eventfotodokumentationsbeauftragter gewählt und dann soetwas.

Es war wieder einmal ein epochales Ereignis. Kurz und bündig auf den Punkt gebracht:
Rekordverdächtige 26 Top-Mannschaften aus der ganzen Welt. Auf Hochglanz polierte Kugeln, funkeln in der unerbittlich strömenden Hitze der Marler Sonne. Fangesänge donnern durch das weite Rund der unglaublich, fantastischen Wettkampfarena. Ein unbeschreib-liches Fahnenmeer. Millionen Farben. Die Erde beginnt zu beben. 52 Athleten treten aus einer mystischen, weißen Wolke in das Blitzlichtgewitter. Bis ins Ohrläpp-chen durchtrainierte Pétanque-maschinen.
Halbgötter!
Es war zum Niederknien!
                  Die Mannschaften  

Stadtmeisterschaft Hufeisenwerfen 2016
Am 27. August fand wieder die Stadmeisterschaft im Hufeisenwerfen bei unseren Freunden in der Kleingartenanlage "Zum Sauerbruch" statt. Und natürlich haben wir auch mit einer Herren- und einer Damenmannschaft teilgenommen. Ehrensache! Aber es hat sich auch gelohnt. Unsere "Herren" Frank und Vincent haben einen fantastischen dritten Platz errungen. Und das nach all dem Ärger mit den Tierschutzbehörden im Training. Glaub' mal nicht, dass auch nur einer gesagt hätte, dass man die Dinger vorher abmachen muss. Ach so, die Damenmannschaft, Britta und Christa! Ne, doch! Die waren auch ganz schön, äh, gut!

Nach zwei Jahren und gut 11.000,00 Euro war es am 23.04.2016 endlich soweit. Wir konnten den Spielplatz in neuem Glanz und mit vielen neuen, tollen Geräten an die Kinder übergeben. Und mit "die Kinder" meinen wir alle Kinder, nicht nur die aus unserem Verein. Bei uns sind alle Kinder gerne gesehen. Dafür haben wir den Spielplatz saniert! Alles entspricht den neusten Normen und wird regelmäßig vom ZBH der Stadt Marl kontrolliert. Aber wir hatten auch viele Unterstützer, ohne die das ganze Projekt niemals hätte realisiert werden können. Wer?! Guckst du hier. Natürlich haben wir auch einen klitzekleinen Bericht über die Odyssee zusammengestellt, die wir bis zur Einweihung durchleben mussten. mehr>>

mehr>>

Windenergieanlagen auf der Halde Brinkfortsheide

Auf Einladung der RAG Montan Immobilien war es uns möglich am 24. September 2014 die Baustelle auf der Halde zu begehen. Die beiden, im Stadtgebiet von Marl mittlerweile weithin sichbaren Türme der Windenergieanlagen 1 und 3 wirken aus der Nähe betrachtet natürlich noch imposanter. Wir wurden von der Projektleitung vor Ort detailliert über den Stand der Arbeiten, viele interessante technische Details sowie die noch folgenden Montageabschnitte informiert. Die momentan erreichte Höhe der Türme von 83m setzt sich aus einzelnen Betonsegmenten zusammen. Um die Nabenhöhe von 143m zu erreichen, werden in den kommenden Wochen noch jeweils zwei Stahlelemente aufgesetzt. Die endgültige Gesamthöhe der Anlagen wird dann bei einem Rotorduchmesser von 114m stattliche 200m betragen.

     
Wir haben eine Pétanquebahn! 
     
Hallo?! Was soll denn jetzt die Frage, watt is' datt denn? Aber genau aus diesem Grunde hatten wir uns entschlossen ein Bautagebuch zu führen! Dort werden alle Fragen nach dem wer, wie, was, wieso, weshalb, warum und warum eigentlich so lange geklärt. mehr>>

 
 
 Der Rosengarten. Interesse geweckt?! mehr >>
 


Counter Letzte Aktualisierung: 21.07.2017

zum Seitenanfang